Radio Zwickau - Top40

Player Controls

Live
Loading...
  • jetzt
    CLIMIE FISHER
    LOVE CHANGES (EVERYTHING)
  • 17:05 Uhr
    KLINGANDE
    JUBEL
  • 17:02 Uhr
    ALAN WALKER
    ALONE
  • 16:58 Uhr
    BRYAN ADAMS
    (EVERYTHING I DO) I DO IT FOR YOU
  • 16:55 Uhr
    FELIX JAEHN FEAT. POLINA
    BOOK OF LOVE
  • 16:46 Uhr
    CHRISTINA STÜRMER
    SEITE AN SEITE
  • 16:44 Uhr
    BRUCE SPRINGSTEEN
    I'M ON FIRE
Großbrand auf Firmengelände in Elterlein
»
Dichte Rauchschwaden steigen seit Sonntagmorgen über dem Erzgebirge auf. Im Gewerbegebiet Scheibenberger Straße in Elterlein brennt ein Firmengebäude. Das Dach einer Lagerhalle (60 mal 120 Meter) ist mittlerweile eingebrochen. Nach Angaben der Polizei werden die Löscharbeiten wohl noch einige Stunden andauern. Die Feuerwehren aus dem Umkreis sind mit 180 Kameraden im Einsatz. Drei Feuerwehrleute wurden beim Einsatz bisher leicht verletzt. Zwei werden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung behandelt. Einer wurde verletzt als es in der Halle plötzlich zu mehrere Explosionen kam. 15 Minuten lang wurden die Löscharbeiten daraufhin unterbrochen. Ein Polizeihubschrauber unterstützt die Feuerwehr aus der Luft bei ihrer Arbeit. 15 Schaulustige wurden sicherheitshalber gebeten, das Gelände zu verlassen. Die S 258 ist zwischen Elterlein und Scheibenberg gesperrt. Wie es zu dem Brand kommen konnte, dazu konnte die Polizei noch nichts sagen. Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten.

Betrunkener Schwarzfahrer schlägt Polizisten in Zwickau nieder
»
Auf einer Bahnfahrt von Altenburg nach Zwickau ist eine Fahrkartenkontrolle eskaliert. Ein 36 Jahre alter Reisender ohne Fahrschein verweigerte in der S-Bahn die Nachzahlung eines Tickets und beleidigte die Zugbegleiterin. Die alarmierte Bundespolizei konnte bei dem nach Polizeiangaben betrunkenen Mann zunächst weder die Personalien feststellen noch ihn aufs Revier bringen. Stattdessen schlug der Mann aus Thüringen am Samstag einen Beamten nieder. Der Polizist erlitt durch den Faustschlag und den Sturz auf den Bahnsteig unter anderem eine Verstauchung der Halswirbelsäule sowie eine Schädelprellung.

Erst mit Verstärkung konnte der Schwarzfahrer zur Dienststelle gebracht werden, wo seine Identität festgestellt wurde. Eine Alkoholkontrolle verweigerte der Mann. Nachdem die Staatsanwaltschaft einer Blutentnahme nicht zustimmte, wurde der Randalierer auf freien Fuß gesetzt - um eine Stunde später diesmal im Zug von Plauen nach Zwickau wieder ohne Fahrkarte und pöbelnd aufgegriffen zu werden. Die Polizei erstattete gegen den 36-Jährigen Strafanzeigen wegen Erschleichens von Leistungen, Beleidigung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.
Stadt will mehr Stromtankstellen
»
Die Stadt sowie Partner aus der Wirtschaft und von der Hochschule wollen die Elektromobilität voranbringen. Am Mittwoch werden sich Vertreter in Zwickau an einen Tisch setzen. Dabei geht es auch um weitere Ladesäulen. Einige werden bereits von der Stadt betrieben, und zwar im Verwaltungszentrum und hinter dem Dünnebierhaus. Sie sind allerdings nicht öffentlich. Daran wird sich auch nichts ändern, teilte Bürgermeisterin Kathrin Köhler mit. Das liege am Abrechnungssystem.


Stadt fehlen noch 40 Helfer für Bundestagswahl
»
In drei Monaten, am 24. September, ist Bundestagswahl. In Zwickau sind die Vorbereitungen dafür schon weit fortgeschritten.

Oberbürgermeisterin Pia Findeiß teilte mit, dass 510 Wahlhelfer bereits feststehen, 40 fehlen noch. Aufgestockt wurde die Zahl der Mitarbeiter im Briefwahlbüro, denn immer mehr Leute nutzten diese Möglichkeit der Stimmabgabe in den vergangenen Jahren.

Wahlhelfer erhalten – je nach Funktion – Aufwandsentschädigungen von 20 bis 50 Euro.

Bauarbeiten an Crimmitschauer Schulen starten
»
An den Crimmitschauer Schulen wird in den Sommerferien viel gebaut. Die Grundschule in Blankenhain bekommt u.a. einen neuen Sportplatz mit Kunstrasen-Spielfeld, zwei Laufbahnen und Sprunganlage. In Frankenhausen werden die Büros von Schulleitung und Sekretariat renoviert, dazu das Lehrerzimmer. Gebaut wird auch an den beiden Oberschulen. Die Aula der Sahnschule bekommt einen Sonnenschutz an die Fenster, und die Käthe-Kollwitz-Schule einen neuen Speiseraum. Insgesamt gibt die Stadt dafür in den nächsten Monaten weit über eine halbe Million Euro aus.
Finaltag bei den Kanupolo-Meisterschaften in Glauchau
»
Zweiter Tag bei den ostdeutschen Meisterschaften im Kanupolo am Glauchauer Stausee. Nach den Qualifikationsrunden gestern werden heute die Sieger in allen Altersklassen ausgespielt. Insgesamt 27 Mannschaften aus Sachsen, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin-Brandenburg sind nach Glauchau gekommen, die besten treten heute in den Halbinals und Finalspielen an. Ausrichter ist der KSV Glauchau. Dessen Nachwuchs nutzt das Turnier vor allem, um sich für die deutsche Meisterschaft im August vorzubereiten. Bis 16 Uhr laufen die Spiele, danach ist Siegerehrung.